Nachhaltigkeit Als Regulative Idee In Der Geographischen Stadt Und Tourismusforschung PDF Books

Download Nachhaltigkeit Als Regulative Idee In Der Geographischen Stadt Und Tourismusforschung PDF books. Access full book title Nachhaltigkeit Als Regulative Idee In Der Geographischen Stadt Und Tourismusforschung by Helmut Schneider, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Nachhaltigkeit Als Regulative Idee In Der Geographischen Stadt Und Tourismusforschung full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Nachhaltigkeit Als Regulative Idee In Der Geographischen Stadt Und Tourismusforschung

Nachhaltigkeit Als Regulative Idee In Der Geographischen Stadt Und Tourismusforschung
Author: Helmut Schneider
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 9783825878146
Size: 31.66 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6753
Get Books


Nachhaltigkeit als regulative Idee in der geographischen Stadt- und Tourismusforschung
Language: de
Pages: 267
Authors: Helmut Schneider
Categories:
Type: BOOK - Published: 2006 - Publisher: LIT Verlag Münster
Books about Nachhaltigkeit als regulative Idee in der geographischen Stadt- und Tourismusforschung
Der nachhaltige Tourist - Eine Utopie? Zur Situation nachhaltiger Reiseformen auf dem deutschen Pauschalreisemarkt
Language: de
Pages: 224
Authors: Alexander Bleifuá
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2012 - Publisher: Diplomica Verlag
Das Reisen hat sich im Laufe der Jahrzehnte in einer globalisierten Welt vereinfacht, so dass sich Sehnschte nach exotischen und unberhrten Orten leichter erfllen lassen. Reisen in Entwicklungsl„nder sind heute ein fester Bestandteil der Urlaubsgesellschaft und gewinnen zunehmend an Bedeutung. Seit einigen Jahrzehnten reisen immer mehr Menschen zwischen den verschiedensten
Nachhaltige Entwicklung in Kulturmanagement und Kulturpolitik
Language: de
Pages: 289
Authors: Patrick S. Föhl, Patrick Glogner-Pilz, Markus Lutz, Yvonne Pröbstle
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2011-09-05 - Publisher: Springer-Verlag
„Grundorientierung Zukunft“ lautet das Leitbild des Sammelbandes, der sich mit dem Thema der nachhaltigen Entwicklung in Kulturmanagement und Kulturpolitik auseinandersetzt. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass die „Nachhaltigkeitsdiskussion“ – obgleich in vielen gesellschaftlichen Bereichen schon eine Selbstverständlichkeit – für den Kulturbetrieb erst noch entdeckt werden muss. Dementsprechend widmen sich die Herausgeber
Wie wird Malle wieder cool?
Language: de
Pages: 170
Authors: Wiebke Hebold
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: - Publisher: Lehmanns Media
´Wer cool ist, macht Backpacking in Thailand, Couchsurfing in Shanghai oder Dschungeltrails in Ecuador. Pauschaltourist auf Malle zu sein, gilt dagegen als uncool. Das klingt nach Ballermann, Eimersaufen und deutschem Schlager. Doch welche Mechanismen entscheiden darüber, ob ein Urlaubsort in der Gesellschaft als cool und attraktiv gilt? Was passiert mit
Wissen und Entscheiden
Language: de
Pages: 327
Authors: Hubert Heinelt, Wolfram Lamping
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2015-01-08 - Publisher: Campus Verlag
Wissen bildet die Voraussetzung dafür, Entscheidungen treffen und in konkreten Situationen angemessen handeln zu können. Hubert Heinelt und Wolfram Lamping zeigen, dass das, was auf lokaler Ebene als Problem definiert wird und im Hinblick auf die Lösung entscheidungsrelevant ist, von einer spezifischen »Deutungs«- und »Wissenswahl« abhängt. In ihr kommt zum
Hamburg - HafenCity und das Recht auf Stadt
Language: de
Pages: 206
Authors: Andreas Sonntag
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2018-10-05 - Publisher: kassel university press GmbH
Städte stehen im Mittelpunkt unseres Lebens und sind Schmelztiegel von Kulturen. Rund 2/3 der deutschen Bevölkerung lebt im urbanen Raum und noch mehr haben ihren Arbeitsplatz in diesen. Aber wem gebührt das Recht an eben jenem intensiv genutzten Raum und welchen Planungs- und Entwicklungsparadigmen unterliegt dieser? Nach einem einführenden Versuch
Kulturtouristen
Language: de
Pages: 361
Authors: Yvonne Pröbstle
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2014-05-05 - Publisher: Springer-Verlag
Kulturbetriebe und Tourismusakteure teilen die Aufmerksamkeit für das wachstumsstarke Marktsegment Kulturtourismus – wer aber sind die Kulturtouristen? Yvonne Pröbstle geht dieser Frage nach. Auf der Grundlage einer qualitativen Untersuchung der kulturellen Einstellungen von Kulturtouristen entwirft die Autorin eine Typologie. Analysiert werden das Kulturverständnis, Reise- und Besuchsmotive, kulturelle Aktivitäten sowie Rezeptions-
Wortwechsel im Blätterwald
Language: de
Pages: 212
Authors: Günter Dobler, Michael Suda, Gerhard Seidl
Categories: Reference
Type: BOOK - Published: 2016-11-09 - Publisher: BoD – Books on Demand
Viele haben den Eindruck, in der Öffentlichkeitsarbeit vor einem undurchdringlichen "Blätterwald" zu stehen. Trotz wichtiger Botschaften und guter fachlicher Argumente finden sie nicht ausreichend Gehör. Den Autoren, die seit vielen Jahren in den Bereichen Kommunikation und Umweltpolitik tätig sind, ist es gelungen, öffentliche Auseinandersetzungen über Wald und Umwelt zu durchdringen.
CSR und Tourismus
Language: de
Pages: 474
Authors: Dagmar Lund-Durlacher, Matthias S. Fifka, Dirk Reiser
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2017-04-20 - Publisher: Springer-Verlag
Dieses Buch wird dem Leser eine Antwort auf die Fragen geben, wie sich die Tourismusindustrie in Bezug auf CSR Maßnahmen in den letzten zwei Jahrzehnten entwickelt hat und wie positiv diese Maßnahmen heutzutage für verschiedene Tourismusbereiche, wie beispielsweise Reiseveranstalter, Destination, Hotels und NGOs gesehen werden. Die Wichtigkeit freiwilliger CSR Maßnahmen
Wettbewerbsvorteil Kulturtourismus
Language: de
Pages: 257
Authors: Andreas Kagermeier
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2010 - Publisher: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co KG
Books about Wettbewerbsvorteil Kulturtourismus